HSE-Webinar - Leistungsstarke und einfache Möglichkeiten zur Nutzung der Rechteverwaltung für Ihre Assets innerhalb der Adobe und Microsoft Creative Tools!

Zu wissen, wann, wo und wie Ihre Assets genutzt werden können, ist während des kreativen Prozesses ein ziemliches Rätsel. Nehmen Sie an diesem Webinar teil und erfahren Sie, wie Ihre Organisation die Nutzung ihrer Rechte mit einer Kombination aus erstklassigen Tools verwalten kann. Die Erstellung von Kunstwerken wird sicher und konform sein, unabhängig davon, welches Tool Sie verwenden, Adobe Creative Cloud und Microsoft Office 365 Tools - von InDesign über Photoshop bis hin zu PowerPoint.

Kreativdirektoren und DAM-Manager müssen sich nicht mehr mit den Vertragsbedingungen eines Assets auseinandersetzen. Ihre Rechte zu kennen, war noch nie so einfach!

Holen Sie sich eine kostenlose Testversion von Rights Cloud unter fadel.com/community-edition/
Um das Adobe CI HUB Plugin zu installieren, gehen Sie zu hier
Installieren Sie das Microsoft Plugin einfach hier

Das Q&A der Veranstaltung:

Wo werden die Verträge gespeichert? Wie werden die Rechteinformationen aus dem Vertrag in die Rights Cloud extrahiert? 
Allgemeine Informationen zu den Verträgen, z. B. Partei, Typ und Daten, werden in Rights Cloud zusammen mit den Informationen zu den Rechten gespeichert, die typischerweise das Format von Gebiet, Nutzung und Ein-/Ausgangsdatum haben. Das eigentliche Vertragsdokument kann in Rights Cloud angehängt werden, aber wir speichern in der Regel nur die rechtebezogenen Daten. Die Vertrags- und Rechteinformationen können manuell in Rights Cloud eingegeben, in einem Tabellenkalkulationsformat hochgeladen oder über eine API-Verbindung eingespeist werden. FADEL bietet auch Bibliotheksdienste an, um den Prozess zu erleichtern oder die Informationen zu extrahieren und einzugeben. 

Wenn ein Asset rot ist, kann ein Designer es trotzdem in der Designdatei verknüpfen? 
Ja. Wir sind der Meinung, dass der Designer in der Lage sein sollte, seine Arbeit ohne Einschränkungen durch das System fortzusetzen. Da wir die Funktion anbieten, die Rechte in jeder Phase des Designprozesses zu überprüfen, kann er sicherstellen, dass alle Rechte vor der Produktion endgültig geklärt sind.

Sieht toll aus für Bilder, sehr beeindruckend. Können Sie etwas dazu sagen, wie Sie mit Videos umgehen?
Das CI HUB-Assetpanel wird in Adobe Premiere Pro und After Effects mit dem gleichen Funktionsumfang unterstützt, der auch in den anderen Kreativwerkzeugen verfügbar ist. Video ist grundsätzlich eine Reihe von einzelnen Assets und Komponenten. Jede Komponente, z. B. Videoclips, Musik, Voiceover usw., kann als einzelnes Asset gespeichert und an die Vereinbarungen für die Mitwirkenden gebunden werden. Diese Komponenten können dann zu einem zusammengesetzten Asset gruppiert werden, das dann als Ganzes oder auf Komponentenebene für die Rechte freigeschaltet werden kann. Alternativ kann auch nur das endgültige Video-Asset gespeichert und mit allen Vereinbarungen für das Video verknüpft werden, um die Verfügbarkeit des Videos zu gewährleisten.

Können Sie alle Veröffentlichungen (oder Nutzungen) eines derzeit aktiven Fotos verfolgen? Können Sie dann für ein Bild mit auslaufenden Rechten identifizieren, welche Veröffentlichung entfernt werden soll?
Ja, Rights Cloud verfügt über Tools zur Verfolgung von Inhalten, die Distributionsseiten überwachen können, um veröffentlichte Bilder zu finden und sie auf Verletzungen oder Abläufe zu überprüfen. Wir demonstrieren Ihnen gerne die Content-Tracking-Funktion. Darüber hinaus unterstützt der CI HUB Connector auch die Aktualisierung von Cross-Referencing-Funktionen, wenn das angeschlossene System dies unterstützt. Damit haben Sie die volle Transparenz über alle Verwendungen eines einzelnen Assets. Gerne demonstrieren wir Ihnen die Möglichkeit der Inhaltsverfolgung. 

Wie viel Personal braucht man, um die Rechte zu verwalten? Wir stellen fest, dass wir unabhängig davon selten Verträge, Freigaben etc. unterschrieben bekommen. Wie stellen Sie sicher, dass die Daten vollständig und aktuell sind?
Obwohl es relativ einfach ist, Vertrags- und Rechtedaten in Rights Cloud einzugeben, muss in der Regel ein gewisses Business Process Engineering berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass die richtigen Personen, die Zugriff auf die Vertrags- und Rechtedaten haben, diese als Teil ihres Prozesses erfassen. Dies kann ein Markenmanager, ein Produzent, eine Agentur, etc. sein. Die beste Praxis ist es, diese Informationen so früh wie möglich im Prozess zu erfassen, zum Zeitpunkt der Zusammenarbeit mit dem Talent, so dass die Rechte bereits gespeichert sind, wenn der Inhalt produziert wird, und einfach mit dem eingehenden Inhalt verbunden werden können.   

Sind alle diese Funktionen der Rechteverwaltung auch für Video verfügbar?
Das CI HUB-Assetpanel wird in Adobe Premiere Pro und After Effects mit dem gleichen Funktionsumfang unterstützt, der auch in den anderen Kreativwerkzeugen verfügbar ist. Video ist grundsätzlich eine Reihe von einzelnen Assets und Komponenten. Jede Komponente, z. B. Videoclips, Musik, Voiceover usw., kann als einzelnes Asset gespeichert und an die Vereinbarungen für die Mitwirkenden gebunden werden. Diese Komponenten können dann zu einem zusammengesetzten Asset gruppiert werden, das dann als Ganzes oder auf Komponentenebene für die Rechte freigeschaltet werden kann. Alternativ kann auch nur das endgültige Video-Asset gespeichert und mit allen Vereinbarungen für das Video verknüpft werden, um die Verfügbarkeit des Videos zu gewährleisten.

Ist dies in Adobes Brand Portal integriert?
Wenn wir bei potenziellen Benutzern Interesse an einer Adobe AEM-Integration sehen, werden wir auch eine CI HUB-Integration für Adobe AEM Assets anbieten. Rights Cloud verfügt bereits über eine Adobe AEM Assets-Integration. Bitte lassen Sie uns wissen, ob Adobe AEM für Sie von Interesse ist. 

Ich bin an Berichtsfunktionen interessiert. Ist es z. B. möglich, einen Bericht zu erstellen, der die Assets nach Markt oder Region auflistet, die in den nächsten 90 Tagen ablaufen werden?
Ja! Rights Cloud verfügt über zahlreiche Berichte, die Details zu Verträgen, Assets und Freigabeanfragen liefern, einschließlich Ablaufberichten, die zeigen können, dass Verträge oder Assets innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens ablaufen. Die Berichte können aus dem System exportiert oder in einigen Fällen per E-Mail abonniert werden.

Sind alle diese Informationen unter "Rechte" anpassbar? Wir scheuen uns davor, "digital" zu verwenden, weil es tendenziell zu allgemein ist.
Ja, absolut! Die Rechtehierarchien in Rights Cloud sind hierarchisch und vollständig konfigurierbar und ermöglichen daher die Granularität und Spezifität, die Sie in Ihren Rechtedetails benötigen.

Danke! Integrieren Sie mit ESM Contract Management System?
Ja, Rights Cloud kann mit jedem Vertragsmanagementsystem integriert werden, das die offenen APIs von Rights Cloud für die Vertragserstellung nutzen kann. 

Wird Adobe XD unterstützt?
CI HUB wird im Jahr 2021 einen neuen CI HUB Connector für Design Tools einführen. Dieser wird Figma, Sketch und Adobe XD umfassen. 

Das sieht einfach aus, aber das ist es in einer Demo immer. Wenn wir unser DAM, die Adobe-Produkte und Microsoft über CI HUB mit Fadel verknüpfen wollten, wie hoch ist die Komplexität, um dies zu tun, und wie sieht der Zeitplan für die vollständige Implementierung normalerweise aus? Wir haben ein DAM, Adobe und Microsoft, aber (noch) kein CI HUB oder Fadel. Wo fangen Sie überhaupt an?
Wir lieben diese Frage Wenn Sie sich 5 Minuten Zeit nehmen, können Sie dasselbe tun, was wir in der Demo graben:

1: gehen Sie zu https://ci-hub.com/ci-hub-user-registration  und folgen Sie den Anweisungen
2: installieren Sie Ihren CI HUB Connector auf https://exchange.adobe.com
3: Richten Sie Ihre Rechtewolke unter https://fadel.com/community-edition/

Warten Sie nicht, beginnen Sie noch heute mit einer kostenlosen Testversion von allem, was in der Demo gezeigt wird, und/oder kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen beim Einstieg helfen können. Wir sind hier, um zu helfen.

Müssen wir jemanden für die gesamte Dateneingabe in die Rights Cloud einstellen?
Typischerweise wird der Rechteeintrag von jemandem vorgenommen, der bereits Teil des Prozesses für die Zusammenarbeit mit Talenten ist, z. B. einem Marken- oder Talentmanager oder einem Produzenten.  

Verfügt Ihre Integration über ein Link-Management, so dass Sie innerhalb der Erweiterung benachrichtigt werden, wenn ein Asset versioniert wird? 
Ja, CI HUB Connectors "Link Manager" gibt Ihnen die volle Kontrolle über Ihr Asset und seine Beziehung zur Originalversion. CI HUB benachrichtigt Sie, wenn sich das Original-Asset in Ihrem DAM oder Ihrer Dropbox ändert und bietet Ihnen an, es mit einem Klick durch die neueste Version zu ersetzen. Dies funktioniert in allen unterstützten Adobe-Produkten (InDesign, Illustrator, Photoshop, After Effects, Premiere Pro und InCopy). Solange das aktualisierte Asset die gleiche DAM-ID hat, verfügt es zudem automatisch über die gleichen Rechte wie das Original. 

Erlaubt uns die Software, die Bilder vor der Verwendung durch andere zu schützen, wenn wir sie mit einem Lieferanten oder Handelspartner teilen? Wir teilen Bilder mit Partnern, möchten aber, dass sie durch das Embargo der Produkteinführungsdaten geschützt sind.
Ja! Die Content-Tracking-Funktionen von Rights Cloud können Partnerseiten auf Ihre Assets überwachen und Sie informieren, wenn Assets auf der Partnerseite gefunden werden und ob sie gegen Vereinbarungen verstoßen oder abgelaufen sind bzw. bald ablaufen.

Wie wird die Verknüpfung zwischen dem Rechte-Cloud-Asset und dem gespeicherten Asset verwaltet?
Die Verbindung wird über die externe DAM-ID hergestellt. Diese ID wird in Rights Cloud mit dem Asset und auch in CI-HUB gespeichert, so dass Sie, egal von wo aus Sie das Asset betrachten, dem DAM, Rights Cloud oder CI-Hub, immer auf die gleichen Assets verweisen und somit den richtigen Zeiger auf die Rechte haben.

Nicht vergessen zu teilen!

Teilen auf linkedin
Teilen auf facebook
Teilen auf xing
Teilen auf whatsapp

Abonnieren Sie unseren Newsletter